Titel: ROYAL - Eine Krone aus Alabaster
Autorin: Valentina Fast - hat genug von den Zahlen auf ihrer Arbeit und widmet sich zur Abwechslung dem Schreiben
Seiten: 496
Verlag: im.press / Carlsen
Genre: Young Adult / Fantasy
Taschenbuch: 9,99€
E-Book: Teil drei und vier jeweils 3,99€


Noch immer weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an die Nacht des Meteoritenschauers zurückkehrt, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken. Schließlich öffnet eine Reise durch das Königreich ihr die Augen – nicht nur, was ihr Herz betrifft, sondern auch, was die wahren Pläne des Königshauses angeht…


Mein Herz sagte mir ununterbrochen, dass er mich liebte. Doch mein Kopf und die Vernunft ließen diese Hoffnung nicht zu. Sie wollten mir klarmachen, dass ich zu blind war, zu blind, um zu merken, dass ich nur benutzt wurde. 
- Tatyana auf S. 279 -


Ich gebe zu, ich war vom ersten Band schon positiv überrascht, da ich mir vorher einen „Selection” - Abklatsch vorgestellt habe, das Buch aber komplett anders - im positiven Sinne - war. ♥
Vom zweiten Band bin ich noch begeisterter, weil endlich ein bisschen mehr Spannung in die Geschichte kommt und sehr schlimme, unerwartete Dinge passieren - besonders im zweiten Teil des Buches. 😮
Aber erst einmal von Anfang an:
Tatyana ist unter den letzten 12 Kandidatinnen, und sie misstraut Phillip - zu recht. Denn er hat sie etwas vergessen lassen, etwas, dass das gesamte Land Viterra ins Chaos stürzen könnte. 💣Ausserdem sendet Phillip vollkommen widersprüchliche Signale aus: In einem Moment küsst er sie mitten auf dem Flur, im anderen rennt er zu Charlotte hinüber und turtelt mit ihr herum. Ich hatte jedes Mal, wenn er das tat, Aggressionen! Wie konnte Tatyana überhaupt so einen Typen, der sich überhaupt nicht entscheiden kann, lieben?! 😕 Okay, ja, vielleicht hat sie verstanden, dass sie von Phillip nur benutzt wird, wie ihr im Zitat seht, aber sie läßt sich von ihm immer wieder einlullen, wenn er ihr erklärt, dass er sie liebt - obwohl er ihr wie gesagt ihre Erinnerung genommen hat! 😒 Zum Glück gibt es ja den tollen Henry: Er hat bei der Gedächtnislöschung zwar mitgeholfen, aber er entschuldigt sich ganz gentlemanlike. Er ist humorvoll, ein guter Gesprächspartner und abenteuerlustig. Zudem bringt er Tanya ein wenig Selbstverteidigung bei, was Phillip natürlich total eifersüchtig macht...😏 Trotzdem fand ich in diesem Band, dass Henry besser zu Tanya passen würde als Phillip, obwohl die beiden ja nur Freunde sind. Bei Phillip weiß man ja nicht, warum er genau immer mit der nervigen Charlotte anbändelt; ich hoffe, dass man das endlich im 3. Band erfährt, damit ich Phillip ein bisschen mehr mag 😅 Zwischendurch passieren in Viterra ganz komische, verstörende Dinge, eben solche, wegen denen Tatyana ihre Erinnerung genommen wurde, nämlich etwas, was als Meteoritenschauer beschrieben wird, aber es eindeutig nicht ist. Im letzten fünftel des Buches kam dann eine richtig heftige Szene, in der Tanya schwer verletzt wird. Die Arme tut mir richtig leid! Ich würde da jetzt eigentlich gerne näher drauf eingehen, aber ich möchte ja nicht spoilern 😁 
Die Frage, die sich durch das gesamte Buch zieht, ist: Wer ist der Prinz? Auf Seite 415 habe ich es endlich erfahren und ich kann euch sagen: Ich hatte ein bisschen damit gerechnet, auch, wenn ich gehofft hatte, dass jemand anderes es wäre. 😂
Valentina's Charaktere wurden mir bis auf Philipp in diesem Band immer sympathischer, besonders Claire und Fernand (♥), aber auch zu meiner Überraschung Charles. Irgendwie mag ich alle Männer bis auf den Protagonisten 😅 
In Tatyana kann ich mich immer besser hineinversetzen, auch, wenn sie manchmal ein bisschen zu nett ist. So nett wie sie könnte ich nie im Leben sein, auch, wenn sie manchmal Charlotte oder einem anderen Mädchen die Stirn bietet. 😉 Der Schreibstil ist weiterhin ohne zu viele Details der Umgebung, aber mit richtig viel Gefühl, er hat mir noch ein bisschen besser gefallen, als in Band 1.
Ich bin schon sehr gespannt, für wen sich der Prinz entscheidet, ob Phillip mir endlich sympathischer wird, wer Tanya die schlimmen Narben beigebracht hat und vor allem: von wem die Raketen sind, die als Meteoritenschauer abgetan werden. 🚀


Der zweite Band von ROYAL hat mir noch besser gefallen als der erste. Der Spannungsbogen wird immer höher, die Charaktere sympathischer und die Meteoritenschauer geheimnisvoller. Also, wer auf eine Mischung von „Selection” und ein wenig „Die Bestimmung” steht, der wird dieses Buch, welches für mich ein Buchschmöker ist, genauso lieben wie ich! 😍

Kennt ihr die ROYAL - Reihe? Ich finde sie jedenfalls toll und werde mich jedenfalls jetzt in den dritten und dicksten Band verkriechen! 😍 Ich bin schon so gespannt, wie es weitergeht 😄 Ich wünsche euch jetzt einen schönen Sonntag bei diesem Wetter 😍

Liebe Grüße
Eure Vera 📚