Klappentext

Mit Warcross liefert Bestsellerautorin Marie Lu den Auftakt zu einer temporeichen Cyberpunk-Jugendbuchreihe, die durch viel Action, Spannung und eine starke, coole Protagonistin überzeugt. Ein Muss für alle, die Videospiele und eSports lieben, aber nicht auf Romantik verzichten möchten!

Die Welt ist verrückt nach Warcross, dem gigantischsten Videospiel aller Zeiten! Erfinder Hideo Tanaka wird wie ein Gott verehrt, eSport-Turniere füllen ganze Stadien und die Meisterschaft ist das größte Event der Welt.
Kopfgeldjägerin Emika Chen erhält zu Beginn der Warcross-WM ein verlockendes Jobangebot von Hideo Tanaka: Undercover soll sie an dem Wettkampf teilnehmen und einen Hacker aufspüren, der Warcross sabotiert. Eine waghalsige Jagd beginnt, bei der Emika nicht nur ihr Leben aufs Spiel setzt, sondern auch ihr Herz …

Warcross – Das Spiel ist eröffnet ist der erste von zwei Bänden.

Meine Meinung

Einleitung

Diese Autorin ist der Hammer. Wirklich. Ich habe dieses Buch sooo sehr ersehnt, und ich bin so unglaublich glücklich über das Cover und vor allem den Inhalt, da ich die Befürchtung hatte, dass Marie Lu nach den Reihen "Legend" und "Young Elites" eine Flaute hat. Oh mein Gott, ich bin so am FANGIRLEN! Dieses Buch ist einfach unglaublich gut, und ich kann es kaum erwarten, den Folgeband zu lesen. Achtung: Mehr Fangirling erwartet euch, wenn ihr runterscrollt :)

Cover, Haptik, Playlists & Co.

Es ist wirklich selten, dass ich deutsche Cover schöner finde als die Amerikanischen bzw. Britischen. Aber der Loewe Verlag hat das perfekte Cover ausgewählt! Es zeigt Emika kurz vor dem Eintritt in eine "Warcross"-Welt. Die Schrift ist unverwechselbar und die Farben passen richtig gut zusammen! Im vorderen Innenteil des Umschlages befindet sich noch ein kurzer Textausschnitt; im hinteren eine Kurzbiografie über Marie Lu. Das Papier ist angenehm mitteldick und riecht wie frisch gedruckt. Durch den echt bildhaften Schreibstil braucht man echt keine Karte. Eine Playlist ist auch nicht vorhanden, aber das kann man gut verkraften.

Kurze Zusammenfassung des Anfanges (SPOILER)

Emika ist eine Kopfgeldjägerin, die kurz vor dem Rauswurf aus ihrem Apartment in New York steht, weil sie hohe Schulden hat. Sie jagt diejenigen, die von der Polizei wegen illegaler Wetten auf Warcross - Spiele gesucht werden, da sie Waise ist, keinen Abschluss hat und im Jugendgefängnis saß Doch als sie wieder keinen Gewinn einstreicht und kurz davor ist, obdachlos zu werden, hackt sie sich in ihrer Verzweiflung in das Eröffnungsspiel der Warcross - WM ein, um ein besonders seltenes Power-Up (ähnlich wie Pilze in Mario Kart) aus dem Inventar einer Profispielerin zu klauen. Plötzlich können sie 520 Millionen Zuschauer sehen - und Hideo Tanaka, welcher mit 13 Jahren Warcross erfunden hat, erkennt die Schwachstelle in seinem Spiel, durch die sich Emika hacken konnte. Kurzerhand bezahlt der 21-jährige Milliardär sämtliche Schulden von Emika (die nebenbei bemerkt ein riesiger Fan von ihm und seiner Erfindung ist) und bietet ihr einen Job an, der nicht gerade ungefährlich ist. Zögernd nimmt sie an - und plötzlich spielt sie mit den Profis in der WM mit! Ein Traum wird wahr! Ihre Aufgabe ist es, "Zero", einen Hacker, der innerhalb des Spiels Schaden anrichtet, zu finden. Als sie Hideo immer wieder Bericht erstatten muss, spürt Emika plötzlich so ein Kribbeln im Bauch...doch warum verhält er sich so distanziert? Wird Emikas Mannschaft das Turnier gewinnen? Und was ist, wenn jemand, der Emika nahe steht, Zero ist? Vor allem: Was ist, wenn Zero gute Gründe für die Hacks hat? Ein mehr als gefährliches Spiel beginnt für Emika und Hideo!

Das Wichtigste: Schreibstil, Plot und Charaktere

Marie Lu hat einen unglaublich bildgewaltigen Schreibstil, der bei der von ihr kreierten Warcross - Welt mehr als passend ist. Sie weiß, wie man den Leser packt, und vor allem, Spannung aufzubauen. Aber auch humorvolle und emotionale Szenen kann sie echt gut mit ihrem flüssigen Schreibstil beschreiben - sie hat einfach Talent, dass ihr in die Wiege gelegt wurde 😍

Die Hauptprotagonistin Emika (aus der Sicht das Buch übrigens geschrieben ist) lebt mit einer Freundin in einem Apartment in New York, genauer gesagt in der Bronx. Sie kann die Miete nicht mehr bezahlen; Schulden hat sie auch und einen Job als Hackerin bekommt sie nicht, weil sie vorbestraft ist. Seitdem sie die Schule abgebrochen hat und ihr Vater verstorben ist, macht sie als Kopfgeldjägerin Jagd auf illegale Warcross-Wettteilnehmer, für deren Festnahme die Polizei etwas zahlt. Durch einen Zwischenfall wird dann Hideo auf sie aufmerksam - und will sie als Hackerin einstellen. Emika ist im allgemeinen sehr loyal und richtig begabt, was das Hacken angeht. Ihr absolutes Idol seit ihren 11. Lebensjahr ist Hideo.
Hideo hat mit 13 Jahren das Spiel Warcross und die NeuroLink, die dazu benötigte Brille, erfunden und ist dadurch Milliardär geworden. Auch, wenn er absolut genial ist, sucht er Hacker, die jemanden namens Zero fangen sollen. Er ist von Emika beeindruckt, zeigt jedoch selten Gefühle in der Öffentlichkeit. Hideo ist eher der schweigsame, unnahbare Typ, der nicht umsonst von seinen Mitarbeitern nicht auf Privates angesprochen wird. Es ist klar, dass dieses Genie etwas verbirgt...
Zero, der Hacker, der in Warcross Daten klaut - derjenige, den Emika schnappen soll -, manipuliert das Spiel und schreckt auch nicht vor Toten zurück, um an sein Ziel zu kommen.
Außerdem lernt man noch insbesondere Asher, Hammie, Ren, Tremaine und Roshan kennen - zu denen kann ich leider nur sagen, dass sie Nebencharaktere sind, ohne zu spoilern :)

Nun komme ich zum allerwichtigsten: der Handlung. In den mittellangen Kapiteln hat man einfach den Eindruck, als wäre man mittendrin. Die Idee ähnelt zwar ein bisschen "Ready Player One", aber sie ist SO viel besser umgesetzt. Die Warcross - Welt, die Marie Lu da erschaffen hat, ist einfach voller Überraschung, Spannung und Teamgeist. Man taucht in die Welt ab und wird mitgerissen. Der Spannungsbogen ist stets vorhanden; die Spielszenen mit ihrer unglaublichen Dimension selbst sind besonders aufregend für den Leser. Aber auch die Intrigen, die rund um das Spiel herum gesponnen werden, da nicht jeder so ist, wie er scheint, sorgen für Schockmomente und Herzrasen. Ich bin einfach so durch die Seiten geflogen; jede Handlung der Charaktere war einerseits nachvollziehbar und andererseits überraschend. Besonders Emika war mir sehr sympathisch, da sie genau wie ich unter dem Verlust ihres Vaters leidet und ihn teilweise sogar kopiert, weil sie ihn so vermisst. Die Romantik kommt natürlich auch nicht zu kurz, ist aber auch nicht Hauptteil der Storyline - man konnte die Chemie zwischen Emika und Hideo einfach selbst fühlen und verstehen. Ich habe sogar keinen einzigen Logikfehler gefunden! Das einzige, was mich gestört hat, wirklich das EINZIGE, war dieser absolut beschissene (sorry 😅) Cliffhanger. Ich meine, wie kann die Autorin mich so hinterlassen? Ich bin so ein Häufchen Elend, dass jetzt sofort weiter lesen möchte! Und die Übersetzung lässt natürlich noch auf sich warten 😑 Ich habe absolut keine Ahnung, wie ich das überleben soll!!!!!!

Fazit

"Warcross" ist ein packender Auftakt der neuen Dilogie von der Bestsellerautorin Marie Lu, der es wirklich in sich hat. Es ist durchgehend Spannung vorhanden - das Buch punktet mich einer unglaublichen Welt, einem mega Schreibstil und einer Prise Romantik. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung - definitiv mein Monatshighlight und ein Literarisches Meisterwerk für mich!

  Habt ihr schon mal ein Buch von Marie Lu gelesen? Ich kann sie euch wärmstens empfehlen, besonders ihre "Legend" - Trilogie! 😍

Zitat

Es gibt immer noch Leute, die Warcross für nichts als ein anderes Spiel halten. Für Millionen von uns dagegen ist es der einzige absolut verlässliche Weg, unsere Probleme zu vergessen. Ein riesiges Kopfgeld ist mir durch die Lappen gegangen, morgen [...] wird wieder mein Vermieter vor der Tür stehen und lauthals sein Geld einfordern und in ein paar Tagen werde ich obdachlos sein und nicht wissen, wohin...aber heute Abend kann ich gemeinsam mit allen anderen meine Brille aufsetzen und mich im Zauber von Warcross verlieren.
- Emika auf S. 41 -

Fakten

Originaltitel: Warcross
Titel: Warcross - Das Spiel ist eröffnet
Autorin: Marie Lu - arbeitete in den Disney Interactive Studios, bevor sie "Legend" veröffentlichte
Übersetzer: Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Seiten: 416
Verlag: Loewe Verlag
Genre: Young Adult / Cyberpunk
Erscheinungsdatum: 17.09.18
Gebundene Ausgabe: 18,95€
E-Book: 14,99€